Der Blick fürs Ganze.

DACHSER Standorte
Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner oder die Adresse einer unserer Niederlassungen oder Partner.

Pressemeldungen

DACHSER hat eine eigene Landverkehrsniederlassung in der Türkei in Betrieb genommen. Die neue Niederlassung in Istanbul wird über die Cargoplus-Organisation an das europäische Stückgutnetz von DACHSER angebunden.
Seit nunmehr 15 Jahren steuert der Logistikdienstleister DACHSER Austria die logistischen Prozesse des Baustoffhandelsunternehmen Quester Baustoffhandel GmbH. Eine langjährige Partnerschaft feiert Jubiläum.
Die eigens für DACHSER und den blue danube airport linz von Erwin Kastner geschaffene Skulptur aus Stahl und Granit setzt den Grundgedanken von internationalen Verbindungen und der Öffnung von Wirtschaftsräumen künstlerisch um. Heute wurde die 4,5 Tonnen Stahl schwere Skulptur feierlich enthüllt.
Lufthansa Cargo hat DACHSER Air & Sea Logistics in den Regionen Europa und Afrika mit dem Lufthansa Cargo Quality Award Europe & Africa 2014 ausgezeichnet. Der Award würdigt die hohe Inputqualität des Logistikdienstleisters. DACHSER hat somit die höchste Zuverlässigkeit bei Buchungen aller am Wettbewerb teilnehmenden Transport- und Logistikunternehmen.

News

Anfang November nahm das Team rund um Country Manager Günter Hirschbeck den „i n e o“ entgegen. Den Award vergibt die Wirtschaftskammer Oberösterreich für vorbildliche Lehrlingsarbeit.
"Wer hat´s erfunden?" Der Werbespot von Ricola ist Kult: Ein Agent reist nach Hongkong, Mexiko oder Finnland und erinnert die Einheimischen nachdrücklich daran, dass es die Schweizer waren, die das Kräuterbonbon erfunden haben. Aber wie kommen die Bonbons überhaupt in die Welt? Hier kommt DACHSER ins Spiel und verteilt die in 50 Ländern präsenten „Swiss Made“-Produkte - zum Beispiel auch in den Hauptmarkt USA.
Die Logistik ist eine der spannendsten und am dynamischsten wachsenden Branchen weltweit.
Besuchen Sie uns auf: www.whatchado.com!

Marketinformationen

Zollanmeldungen können in der Schweiz ab 1. Januar 2016 nur noch durchgeführt werden, wenn die UID-Nummer (Unternehmens-Identifikations-Nummer) des Schweizer Importeurs oder Exporteurs angegeben wird. Dies entspricht der Vorgehensweise in der EU, wo die EORI-Nummer vorgeschrieben ist. Sämtliche Steuer- und Registriernummern für Unternehmen werden in der Schweiz schrittweise durch diese einheitliche UID ersetzt.

Veranstaltungen

32. BVL Logistik Dialog, Wien
Der kommende 32. BVL Logistik Dialog findet am 14. und 15. April 2016 in Wien statt.