Der Blick fürs Ganze.

DACHSER Standorte
Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner oder die Adresse einer unserer Niederlassungen oder Partner.

Newsroom

Mit Robert Kloker (34) hat Dachser einen erfahrenen Logistiker des Tiroler Speditions- und Logistikmarkts für die Verkaufsleitung gewonnen. Herr Kloker verantwortet vom 9. Oktober 2017 an sämtliche Vertriebsaktivitäten des Dachser Logistikzentrums Tirol.
Zum Ausbildungsbeginn starteten deutschlandweit 645 Auszubildende beim Logistikdienstleister Dachser. Sie konnten sich zwischen zwei kaufmännischen, zwei IT- und zwei gewerblichen Berufen sowie einer Ausbildung zum Berufskraftfahrer entscheiden. Auch Studiengänge in BWL mit Fachrichtung Spedition, Transport und Logistik sowie Informatik oder Wirtschaftsinformatik bietet das Familienunternehmen in Kooperation mit Hochschulen an. In Österreich starteten 27 Jugendliche mit ihre Ausbildung.
Junge Menschen, die mit modernen Kommunikationstechnologien und sozialen Medien aufgewachsen sind, besitzen bereits ein Grundverständnis für Vernetzung. Für die Karriere in der Logistik kann das nützlich sein, schliesslich dreht sich unser Geschäft um die Fähigkeit, physische und soziale Netze zu bilden, diese tragfähig zu gestalten und auszubauen.
Der Logistikdienstleister DACHSER investiert rund 6,5 Millionen Euro in eine neue Betriebsstätte in Stans in Tirol, Österreich. Die neue Niederlassung umfasst eine Gesamtfläche von rund 20.000 Quadratmetern. Nun feierte DACHSER Austria den symbolischen Spatenstich, die Inbetriebnahme ist für Ende 2017 geplant. 40 zusätzliche Arbeitsplätze werden am Standort geschaffen.

Marktinformationen

Aufgrund der zu erwartenden Luftfrachtkapazitätsengpässe von und nach Asien während des Herbstgeschäfts bietet DACHSER einen einmal wöchentlich stattfindenden Charter Rotation Service auf der Strecke Frankfurt – Shanghai (und zurück) in den Kalenderwochen 44 – 50 an.
Unsere Büros in México City und Puebla sind bis auf weiteres geschlossen. Nach dem Erdbeben ist die Situation in Mexiko sehr chaotisch.
Das National Hurricane Center (NHC) hat Irma in der Montagnacht zu einem tropischen Tief herabgestuft. Irma traf Florida in den Florida Keys als Hurrikan der Kategorie 4, bevor er in Richtung West- und Zentralflorida weiterzog und dann Kurs auf Georgia und Alabama nahm.
Hurrikan „Irma“ ist auf die Westküste Floridas getroffen. Auch im Osten von Miami stehen Straßen unter Wasser. Von Florida soll „Irma“ weiter in Richtung Georgia ziehen. Für sechs Bundesstaaten der Ostküste gilt daher der Notstand – Florida, Georgia, South Carolina, North Carolina, Alabama und Virginia.

DACHSER magazin

Switzerland
  • Logistikqualität: Der feine Unterschied zwischen gut und besser.
  • Air & Sea Logistics: Von der „grünen Wiese“ in die Welt.
  • DACHSER Schweiz: Großes bewegen seit 50 Jahren

Video

Unser Highlight auf der transport logistic in München. Azkar wird zu DACHSER. Jetzt ansehen.