Kundenberichte, News und Pressemitteilungen.

12/01/2016
Holz in die Hütten

Ahorn, Kirsche, Buche oder Eiche – als Massivholzdielen machen Bäume aus Österreich in Wohnzimmern, Hotels oder Büroräumen eine gute Figur. Dafür sorgt die steirische deisl parkettmanufaktur. Ihr hoher Anspruch an Qualität setzt sich auch bei der Logistik fort: Schließlich wollen die Kunden pünktlich mit dem Parkettverlegen beginnen.
Deisl nutzt ein patentiertes System zur Formstabilisierung. So entstehen individuelle Oberflächenstrukturen.

Die deisl parkettmanufaktur ist Spezialist für technisch und optisch hochwertiges Massivparkett. Der Familienbetrieb im steirischen Liezen fertigt Massivparkettböden in hauseigener Produktion aus heimischem Holz. Kundenindividuelle Oberflächen machen jedes Produkt zum Unikat. Deisl nutzt ein patentiertes System zur Formstabilisierung. So entstehen individuelle Oberflächenstrukturen, die die Böden zu edlen Schmuckstücken machen. Ein Pluspunkt sind auch die kleinen Auflagen, die deisl seinen Firmen und Privatkunden anbieten kann.

„Auch bei der Logistik setzen wir auf Qualität und Individualität. Deshalb arbeiten wir seit nunmehr sieben Jahren mit DACHSER Austria zusammen“, sagt Geschäftsführer Michael Deisl, „so lange, wie zuvor mit keinem anderen Dienstleister.“ Denn die Ansprüche des Holzspezialisten an seine Logistik sind hoch, nicht jeder konnte sie in der Vergangenheit erfüllen. Deisl beliefert viele Hotels und Büros, die sich in der Innenstadt, oft in Fußgängerzonen, befinden. Da müssen die Liefertermine genau abgesprochen werden.

Geschäftsführer Michael Deisl verläßt sich beim gesamten Lieferungsprozess auf DACHSER. Dadurch kann er sich auf das konzentrieren, was er besser kann und lieber mag: Die Arbeit mit Holz.

Aus Österreichs Wäldern nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz

„Um solche Absprachen wollen wir uns so wenig wie nötig kümmern, sondern sie unserem Logistikpartner überlassen“, erklärt Michael Deisl. „Fire and forget“ heiße das Prinzip: Deisl bucht den Auftrag, gibt die notwendigen Zusatzinfos zum Auftrag, bzw. zur Baustelle durch, und um den Rest kümmert sich der Dienstleister. Täglich holt DACHSER Sendungen am Produktionsstandort in Liezen ab und beliefert damit Kunden im gesamten DACH-Raum. Den größten Anteil hat Sammelgut. Nehmen Kunden größere Mengen ab, um sie zu lagern, werden auch Teilladungen transportiert.

Eine halbe Stunde nach Anlieferung hat Michael Deisl bereits die Empfangsbestätigung in seinem IT-System. Gibt es Probleme in der Zulieferung oder ist die Ware beschädigt, erhält er von DACHSER proaktiv Feedback. „Wenn immer möglich, klären wir Unwägbarkeiten direkt mit dem Kunden der deisl parkettmanufaktur ab“, sagt Andreas Grüner, der im Sales bei DACHSER in Linz tätig ist. Für Geschäftsführer Deisl bedeutet dies ein entspanntes Arbeiten. Denn er kann den gesamten Prozess der Lieferung in die Hände seines Services-Partners legen und sich dafür umso mehr auf das konzentrieren, was er besser kann und lieber mag: Die Arbeit mit Holz.

Copyright © 2017 DACHSER SE. All rights reserved.
http://www.dachser.com/at/de/Austrian-wood_1533.htm