Kundenberichte, News und Pressemitteilungen.

05.12.2017
IFS Standard und Bio-Zertifizierung für Dachser Austria

DACHSER Logistikzentrum Linz wird mit IFS Logistics Standard und für Lagerung von Lebensmitteln aus ökologischem und biologischem Abau zertifiziert
Mario Doblmann, Verkauf Kontraktlogistik, Michael Zoitl, Leitung Kontraktlogistik, Andreas Hofer, Leitung Risk Management AT and Günther Plank, Verkaufsleiter (v.r.n.l.)

Die Nachfrage nach Auditierung für Transporteure und Logistiker hat sich in den letzten Jahren deutlich verstärkt. Durch die Herausgabe des IFS Logistics Standards im Jahr 2006 wurde dafür eine Lösung gefunden und damit eine Vorgabe für Transparenz und Qualitätssicherheit über die gesamte Lieferkette geschaffen.

Im November 2017 wurde das Logistikzentrum Linz in Hörsching für den Bereich Warehouse (Kundenspezifische Lagerung, Kommissionierung und Konfektionierung ungekühlter Lebensmittel ("ambient food ") sowie Non-Food-Produkte für Groß- und Kleinversender (parallel zu anderen Produkten) zertifiziert.

Bei den grundlegenden Anforderungen für den IFS Logistic Standard werden das Qualitätsmanagement, Risikomanagement/HACCP Studie, die Verantwortung der Unternehmensleitung, das Management der Ressourcen, die Umsetzung im Betrieb sowie getroffene Maßnahmen, Analysen und Verbesserungen hinterfragt.

Der IFS Logistics kennzeichnet das gemeinsame Ziel von Handel und Industrie, Transparenz und Vertrauen über die gesamte Lieferkette hinweg zu schaffen. Dieser IFS-Standard, der speziell für Aktivitäten im Bereich Lagerung, Verteilung und Transport sowie Be- und Entladen entwickelt wurde, kann sowohl beim Umgang mit Lebensmitteln als auch mit Non-Food-Produkten umgesetzt werden.

Biologische Erzeugung 2017 - Strenges Bio-Kontrollsystem und zukunftsorientierter Kundenservice

Seit Jahren steigt das Marktvolumen von Öko-Produkten innerhalb der EU stetig an. Für den Logistikdienstleiter aus Hörsching ist eine Bio-Zertifizierung eine logische Schlussfolgerung daraus. Darüber hinaus ist es eine sinnvolle Ergänzung zu den bereits im Unternehmen vorhanden IFS-Logistics-Standards.

So zählt die Hörschinger Niederlassung ebenfalls seit November 2017 zu den Logistikanbietern in Österreich, die Nahrungsmittel aus ökologischem und biologischem Anbau lagern dürfen. Damit setzt das Unternehmen einen weiteren Akzent im Full-Service-Angebot und kann seine Kunden durch nachhaltiges Qualitätsmanagement überzeugen.

Die landläufig als „Bio-Zertifikat“ bekannte Auszeichnung bedeutet eine gesichert umfassende Kontrolle und Transparenz der Produkte. Bereits beim Wareneingang müssen Herkunft und Öko-Siegel der Produkte geprüft und dokumentiert werden. Nur bei vollständiger Etikettierung nimmt das Logistikunternehmen die Waren an und leitet die Lagerung ein. Dabei muss sie u. a. ausschließen können, dass die ökologischen Erzeugnisse mit nicht-ökologischen Waren vermischt, vertauscht oder kontaminiert werden könnten.

Mit der EG-Öko-Verordnung regelt die EU seit 1991 die strengen Auflagen für Bio-Produkte - und zwar von der Erzeugung, über Verarbeitung und Lagerung bis hin zum Transport. Für DACHSER-Austria, die alle Schritte der Supply Chain in Bezug auf Lagerung und Transport für den Kunden übernimmt, ist das eine Herausforderung, die neben speziellen räumlichen Voraussetzungen vor allem großes Verantwortungsbewusstsein aller Mitarbeiter im täglichen Arbeitsablauf verlangt.

Copyright © 2017 DACHSER SE. All rights reserved.
http://www.dachser.com/at/de/IFS-Logistics-Standard-and-organic-certification-for-Dachser-Austria_1682.htm