Kundenberichte, News und Pressemitteilungen.

09/17/2017
UPDATE – HURRIKAN IRMA

Das National Hurricane Center (NHC) hat Irma in der Montagnacht zu einem tropischen Tief herabgestuft. Irma traf Florida in den Florida Keys als Hurrikan der Kategorie 4, bevor er in Richtung West- und Zentralflorida weiterzog und dann Kurs auf Georgia und Alabama nahm.
asl-port-strikes
Hurrikan Irma richtete an der US-Ostküste schwere Schäden an

Irma überschwemmte gestern Teile von Jacksonville, Savannah und Charleston. Schätzungen zufolge sind 6,6 Millionen Menschen im Südosten der USA, vor allem in Florida und Georgia, weiter ohne Strom. Durch seine Ausmaße hatte der Hurrikan weit reichende Auswirkungen und dürfte die Lieferketten erheblich beeinträchtigen. Kraftstoff- und LKW-Knappheit sind zu erwarten.

Unsere DACHSER-Niederlassung in Miami bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Falls die Stromversorgung funktioniert, sind die Manager per Mobiltelefon und E-Mail erreichbar. Unsere Niederlassung in Atlanta ist seit heute Vormittag voll einsatzfähig.

Updates zu Flug- und Seehäfen:
- Hafen Miami: Der Hafen bleibt bis auf Weiteres für den Schiffsverkehr geschlossen. Momentan werden Inspektionen durchgeführt. Der Schiffsbetrieb wird voraussichtlich morgen wieder aufgenommen.
- Hafen Jacksonville: Heute bleiben alle Büros und Terminals geschlossen. Die US-Küstenwache prüft zurzeit den Zustand des Hafens und der Hafenanlagen von Jacksonville. Voraussichtlich wird der Hafen morgen gegen Abend wieder geöffnet.
- Hafen Savannah: Der Betrieb an den LKW-Toren soll morgen Vormittag wieder aufgenommen werden. Der Schiffsbetrieb wird voraussichtlich heute Abend wieder aufgenommen.
- Hafen Charleston: Die Tore und die Container-Rangierbahnhöfe wurden heute Morgen um 6.00 Uhr EST geöffnet und sind für den Ein- und Ausgang von Fracht, Leer- und Kühlgut voll einsatzbereit.
- Flughäfen Miami und Fort Lauderdale: Die Flüge wurden heute in begrenztem Umfang wieder aufgenommen.
- Flughafen Atlanta: Nachdem gestern 1.000 Flüge gestrichen wurden, erholt sich der Betrieb langsam wieder. Heute wurden 200 Flüge annulliert.

Wir werden die Situation weiter beobachten und über den jeweils aktuellen Stand informieren. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an Ihren lokalen DACHSER-Vertreter.

Copyright © 2017 DACHSER SE. All rights reserved.
http://www.dachser.com/at/de/UPDATE-HURRICANE-IRMA_1645.htm