Kundenberichte, News und Pressemitteilungen.

27.07.2017
CEO Viewpoint

Junge Menschen, die mit modernen Kommunikationstechnologien und sozialen Medien aufgewachsen sind, besitzen bereits ein Grundverständnis für Vernetzung. Für die Karriere in der Logistik kann das nützlich sein, schliesslich dreht sich unser Geschäft um die Fähigkeit, physische und soziale Netze zu bilden, diese tragfähig zu gestalten und auszubauen.
Bernhard-Simon
Bernhard Simon, Chief Executive Officer (CEO)

Die Fähigkeit zur Vernetzung reicht allerdings bei weitem nicht aus. Es ist eine zentrale Aufgabe der Logistikausbildung, ‚Digital Natives‘ mit fachlichen und sozialen Kompetenzen auszustatten und sie zu ‚Logistics Natives‘ zu formen. Ihre spätere Aufgabe wird es nämlich sein, die digitale und physische Welt zusammenzuführen und komplexe Supply Chains zu orchestrieren, die alle Beteiligten miteinander verbinden. Um die Digitalisierung so weiter zu denken, müssen sie zunächst die operativen Abläufe komplett beherrschen.

Sprachliche und interkulturelle Fähigkeiten sind dafür ebenfalls unabdingbar. DACHSER fördert junge Menschen dabei, auf internationaler Ebene Berufserfahrung zu sammeln und den Schritt zum ‚Logistics Native‘ zu vollziehen. Das sind gute Aussichten für alle, die in Zukunft die Logistik prägen wollen.

Copyright © 2017 DACHSER SE. All rights reserved.
http://www.dachser.com/ch/de/CEO-Viewpoint_1589.htm