Kundenberichte, News und Pressemitteilungen.

26.04.2018
Wachsen mit den Aufgaben

Der Baumarkt im Spiegel der Zeiten: Vom Sehnsuchtsraum für Hobbybastler zum weitgehend digitalisierten Cross-Channel-Einkaufserlebnis. Seit 20 Jahren unterstützt DACHSER DIY-Logistics alle Transformationen der Branche. Eine Zeitreise zwischen Raufaser und Retourenmanagement.
Dachser-DIY-Store-Delivery
Full-Service entlang des gesamten Warenflusses – vom Lieferanten bis ins Regal und bei Bedarf auch wieder zurück

Wie sich die Zeiten ändern. Vor 20 Jahren war der Baumarkt um die Ecke der allein seligmachende Sehnsuchtsraum für Hand- und Heimwerker, für Bastler und Freizeitrenovierer. Mit 100.000 Artikeln von 1.000 Lieferanten. Heute hat das Internet den Marktplatz ins nahezu Grenzenlose erweitert. Dafür steht wie kein Zweiter Amazon. Der Online-Händler führt bereits über eine Million DIY-Artikel im Sortiment und hat das Einkaufen in die „heimischen vier Wände“ verlagert. Die klassischen Baumärkte ziehen nach und eröffnen ebenfalls Online-Shops, in denen ausgeklügelte Datenanalysen eine Angebotssteuerung exakt nach dem individuellen Bedarf der Kunden ermöglichen.

„Ganz gleich wie sich der Handel aufstellt, Logistik und der physische Transport der Ware von A nach B werden immer gebraucht“, sagt Ralf Meistes. Er kennt die Branche aus dem Effeff. Seit 20 Jahren entwickelt der Leiter von DACHSER DIY-Logistics gemeinsam mit seinem Experten-Team von Köln aus passgenaue Lösungen fürs „Home & Garden Improvement“. „Die Anforderungen an die Logistik haben sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten deutlich verändert. Die Abholermentalität ist passé, es sind vielmehr Gesamtlösungsanbieter mit hoher Netzkompetenz gefragt“, stellt Meistes fest.

Dachser-DIY-truck-unloading
Mit der Lieferantenkooperation SynLOG können Rampenkontakte und Warenflüsse optimiert und reduziert werden.

Gateway in neue Märkte

Ein Erfolgsrezept der DIY-Logistik habe schon immer im Ausschöpfen von Synergien gelegen. Dafür steht beispielhaft die Lieferantenkooperation SynLOG, mit der DACHSER seit deren Gründung vor 20 Jahren zusammenarbeitet. Das Ziel der vom Herstellerverband Haus & Garten und Industrieverband Garten (IVG) getragenen Organisation ist es, dem Stau an der Rampe entgegenzuwirken und gemeinsam mit den Akteuren aus dem Bereich der Transporte und Ladungsträger zur Prozessharmonisierung, Kostenoptimierung und zum Know-how-Transfer beizutragen. Dass SynLOG DACHSER heute als exklusiven Stückgutpartner ausgewählt hat, freut Ralf Meistes. „DACHSER transportiert im Jahr rund 4,6 Millionen Baumarktsendungen und beliefert europaweit alle 18.000 Home & Garden-Outlets innerhalb von fest definierten Zeitfenstern“, so der DIY-Experte. „Das reduziert Rampenkontakte und optimiert den Warenfluss. Hersteller erhalten die Sicherheit einer einheitlichen Lieferperformance mit hoher Qualität für ihre Handelskunden in ganz Europa.“

DACHSER DIY Logistics, so Meistes, will mit seiner Netzkompetenz für Hersteller und Handel gerne auch ein „Gateway“ in neue Märkte sein. „Dazu haben wir immer das ‚Ohr auf der Schiene’. Wenn unser Team auf Messen wie der spoga+gafa oder der Eisenwarenmesse neue Lieferanten ausgemacht hat, helfen wir diesen, systemfähig für die Anforderungen des Handels zu werden. Das ist eine win-win-Situation für alle Beteiligten.“

Innovationstreiber im Baumarkt

Eine historische Wegmarke bildete auch die von DACHSER betriebene Einführung der NVE Codes und des elektronischen Lieferscheins in die DIY-Branche. „Damit begannen die Prozesse effizient, transparent und flexibel steuerbar zu werden“, erinnert sich Meistes. „Heute sind diese DACHSER-Standards gar nicht mehr wegzudenken. Wir sind und bleiben auch in Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung ein Innovationstreiber, weil wir dank guter Erfahrungen im Unternehmen - etwa aus dem Food-Bereich, wo der Handel schon weiter ist – die Prozessoptimierungen informatorisch sehr schnell umsetzen können.“

All solche Innovationen und Erfahrungen fließen in der DACHSER DIY-Logistics Pipeline zusammen. Diese macht die umfassenden und vielfach bewährten globalen Logistikdienstleistungen des DACHSER Netzwerks speziell für die DIY-Branche nutzbar. Dazu gehört, die Ware per Luft- und Seefracht aus den USA und Asien nach Europa zu transportieren, wo sie von den zahlreichen Niederlassungen und Warehouses über das DACHSER-Netzwerk bedarfsgerecht in sämtliche von dem Logistiker belieferten Home & Garden Stores gelangen. „Das heißt Full-Service entlang des gesamten Warenflusses – vom Lieferanten bis ins Regal und bei Bedarf auch wieder zurück. Und immer mit intelligenten, IT-gestützten Logistiklösungen aus einer Hand. Das bekommt so kein anderer Logistiker hin“, erklärt Ralf Meistes.

Dachser-DIY-Meistes-Interview
Ralf Meistes, Department Head DACHSER DIY-Logistics

Lösungen für disruptive Zeiten

In die Zukunft blickt Meistes optimistisch. „Es gilt mehr denn je die Frage zu beantworten, was der Handel dem Kunden über die Logistik an Mehrwert bieten kann.“ Dabei seien im Zusammenspiel mit dem Handel viele neue Lösungen und Denkansätze möglich. Zum Beispiel in der City Distribution. Hier trifft es sich gut, dass Ralf Meistes und sein Team zur Unternehmenseinheit ‚Corporate Solutions, Research & Development‘ gehört, die sich bei DACHSER um Zukunftsthemen kümmert.

Im Fokus haben die Entwickler eine Toolbox mit intelligenten Konzepten zur Belieferung von Innenstädten. Diese beinhaltet zum Beispiel Elektro-Lkws in Kombination mit Micro Hubs, kundenindividuelle Lösungen und Convenience Services wie Zwei-Mann-Handling in der B2C-Direktbelieferung bis zur Haustür oder sogar bis zum Aufbau im Gebäude. „Über allem steht das Ziel, über die Logistik operative Effizienz mit Kundenzufriedenheit zu verbinden“, so Meistes. „So geht Zukunft. Auch in disruptiven Zeiten.“

Verwandte Themen

Copyright © 2018 DACHSER SE. All rights reserved.
http://www.dachser.com/de/de/Growing-with-the-job_5525.htm

DACHSER DIY-Logistics Pipeline

Wollen Sie neue Märkte erobern, entwickeln wir das bestmögliche Gesamtkonzept – kostenoptimiert und produktspezifisch.

Kontakt

Christian Weber
Corporate Public Relations
+49 831 5916-1425
christian.weber@dachser.com