Der Blick fürs Ganze.

Täglich frisch ins Regal

Die DACHSER Handelslogistik ist eine speziell für die Bedürfnisse des Lebensmittelhandels entwickelte Beschaffungslogistik.
distribution-logistics-industry-procurement
Die flächendeckende Just-in-Time-Versorgung der Handelsunternehmen wird gewährleistet.

In unserem Kernland Deutschland agieren wir als Bindeglied  zwischen Handel und Industrie, um die flächendeckende Versorgung der Handelsunternehmen sicherzustellen. Bewährte Abläufe sichern die gleichbleibend hohe Qualität der Leistung. Wir holen die Waren täglich bei allen vorab definierten Adressen zu einem festen Zeitpunkt ab. Darüber hinaus übernehmen wir auch Services wie Ordermanagement oder Retourenmanagement.

Unser dichtes Verkehrsnetz, profunde Marktkenntnisse sowie die Nutzung neuester Technologie bieten die besten Voraussetzungen für eine individuelle und professionelle Dienstleistung. Die komplexe Organisation mit einer Vielzahl von Auftraggebern erfordert viel Abstimmung. Daher nimmt eine eigens für die Handelslogistik etablierte Gruppe von Ansprechpartnern in der DACHSER Hauptniederlassung diese entgegen und koordiniert sie mit den eingebundenen Niederlassungen.

Das DACHSER Handelslogistik-Angebot bietet:

  • Europäische und internationale Beschaffungslogistik verpackter Lebensmittelsortimente aus einer Hand über ein dichtes Standortnetz
  • Höhere Flexibilität und Produktivität durch partielles Outsourcing (z. B. Warehouse- und Wareneingangsfunktionen, Filialbelieferung, Retourenabwicklung)
  • Verkürzung der Leistungskette, Reduktion der Rampenkontakte und Beschleunigung des Wareneingangs durch Bündelung von Warengruppen (Quellgebietsbündelung, Zielgebietsbündelung, Cross Docking)
  • Hohe Warenverfügbarkeit und Reduktion der Bestände durch werktägliche Anlieferung
  • Standardisierung durch elektronischen Datentausch und Erstellung von Transportetiketten nach NVE /SSCC
  • Transparenz durch lückenlos barcodegestütze Prozesse (Track & Trace, Rückverfolgbarkeit)
  • Verlässlichkeit durch eingespielte Abläufe und feste Ansprechpartner
  • Hohe Liefertreue auch in Vier-Tage-Wochen, zu Saisonspitzen und bei Promotion-Aktionen durch vorausschauende Planung (Laderaum- und Personalkapazitäten, Zeitfenster, z. B. Früh-, Nacht-, Samstagsanlieferung)
  • Lebensmittelsicherheit durch Chargenverfolgung und strenges Hygienemanagement (HACCP-Zertifikat)

Verwandte Themen

Copyright © 2017 DACHSER SE. All rights reserved.
http://www.dachser.com/de/de/Retail-Logistics_83.htm
DACHSER Standorte
Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner oder die Adresse einer unserer Niederlassungen oder Partner.

Der Qualität verpflichtet

Die Lebensmittel-Logistik unterliegt hohen Anforderungen der Qualitätssicherung. Diese hat für uns oberste Priorität, damit wir Ihnen und damit auch den Konsumenten verlässliche Lebensmittelsicherheit bieten können.

News

Auf der Branchenleitmesse transport logistic stellt DACHSER seine Kompetenz im Fulfillment und der digitalen Vernetzung in den Mittelpunkt. Vom 9. bis 12. Mai lädt der Logistikdienstleister das Fachpublikum auf seinen Stand in Halle B6/Stand 101/202 auf dem Münchner Messegelände ein.
Lesen Sie im neuen Heft, warum Vertrauen das A und O im täglichen Miteinander ist – gerade in turbulenten Zeiten.
DACHSER entwickelt sich weiter positiv und erwirtschaftete im vergangenen Geschäftsjahr 2016 einen konsolidierten Bruttoumsatz von rund 5,71 Mrd. Euro. Der Konzernumsatz erhöhte sich damit um 1,7 Prozent, die Zahl der Sendungen stieg um 2,4 Prozent auf 80,0 Millionen und die Tonnage um 2,4 Prozent auf 38,2 Millionen Tonnen. Wachstumstreiber waren die europäischen Landverkehre sowie die Lebensmittel-Logistik.
An mehreren deutschen Standorten schafft DACHSER neue Kapazitäten im Landverkehrsnetz. Im Norden erweitern die Standorte Bremen und Hamburg, zudem wird in Alsdorf bei Aachen und Dissen nahe Bielefeld gebaut. Insgesamt investiert DACHSER rund 60 Millionen Euro an den vier Standorten und schafft knapp 35.000 Quadratmeter Hallen- und Büroflächen.
DACHSER Food Logistics erweitert sein Produktportfolio um einen „weekend service“. Seit Februar holt der Lebensmittellogistiker deutschlandweit auch samstags beim Kunden ab. Die Zustellung der Ware erfolgt am darauf folgenden Montag, in Deutschland auf Wunsch bis 11 Uhr. Vom zusätzlichen Versandtag profitieren insbesondere Produzenten von Lebensmitteln mit sehr kurzer Haltbarkeit und besonderem Frischeanspruch wie Fleisch und Convenience-Produkte.
Die Feiertage stehen bevor, und das bedeutet Hochbetrieb für Lebensmittelproduzenten, den Handel und natürlich auch für die Logistik.
LIEGL & DACHSER wird nach umfangreichen Modernisierungsarbeiten Anfang 2017 eine neue Logistikanlage im Osten der ungarischen Hauptstadt Budapest beziehen. Das Joint Venture des Logistikdienstleisters DACHSER hatte die Anlage Anfang 2016 im Rahmen seines strategischen Wachstumsplans erworben.
Delphine Lenfant leitet die Kontraktlogistikniederlassung bei DACHSER Reims in Frankreich und ist für knapp 13 Millionen Flaschen Champagner und andere Spirituosen verantwortlich. Das erfordert viel Fingerspitzengefühl. Denn nicht nur für Anbau und Herstellung gelten strenge Qualitätsmaßstäbe, auch an seine Lagerung stellt der edle Schaumwein besondere Ansprüche. Das 18.000 Quadratmeter große Warehouse im Herzen des nordfranzösischen Weinanbaugebiets Champagne sorgt dafür, dass Kunden weltweit in den Genuss des französischen Luxusguts kommen.
Das europäische Netz um DACHSER Food Logistics wird noch engmaschiger: Erstmals sind nun auch regelmäßige Zustellungen in Serbien möglich, ein wichtiger Schritt bei der Erweiterung des European Food Networks in Richtung Südosteuropa. Zudem übernimmt ein neuer Korrespondent die Verteilung in Irland.
DACHSER berichtet für das Geschäftsjahr 2015 ein kräftiges, organisches Wachstum. Die Sendungen stiegen um 4,0 Prozent auf 78,1 Millionen, die Tonnage um 5,2 Prozent auf 37,3 Millionen Tonnen. Zur positiven Entwicklung trugen vor allem die europäischen Landverkehre für Lebensmittel und Industriegüter bei.
Logifrio ist neuer Partner des European Food Network. Das Unternehmen ist der führende Dienstleister für temperaturgeführte Lebensmitteltransporte auf der iberischen Halbinsel.
DACHSER hat seine Zusammenarbeit mit CSM Bakery Solutions, einem der weltweit größten Hersteller und B2B-Lieferanten von Backzutaten und Tiefkühlbackwaren, ausgeweitet. Seit Anfang August betreibt DACHSER Food Logistics für das CSM-Bakery-Solutions-Werk in Delmenhorst das Regionallager und wickelt sämtliche innerdeutsche Transporte ab. Damit ist DACHSER nun exklusiver Logistikpartner im plusgradigen Segment von CSM Deutschland GmbH, einer Tochtergesellschaft von CSM Bakery Solutions, und betreibt zwei Lager mit insgesamt rund 30.000 Paletten für das Unternehmen.
„Wow!“ Das ist der Effekt, den Kare seit über 30 Jahren mit stylischen Möbeln und Wohn-Accessoires erzielt. Zumindest bei allen, die über mehr Geschmack als Budget verfügen. Smart ist bei Kare auch die Logistik: Von der Belieferung der Handelspartner und Stores in Innenstadtlage, bis hin zur Zustellung an Privatkunden, die im Online-Shop einkaufen.
Vom Meer in die Wüste und zum Herzen Europas.
Seit April bedient der britische Logistiker Turners (Soham) Ltd. für das European Food Network Kunden in Großbritannien und Irland. Mit seinen fünf Standorten für Lebensmittellogistik und einem umfassenden Dienstleistungsportfolio in allen Temperaturbereichen zählt das inhabergeführte Familienunternehmen zu den Branchenführern in Großbritannien.
DACHSER hat im Geschäftsjahr 2014 ein Umsatzplus von 5,2 Prozent erzielt. Inklusive aller Beteiligungen wuchsen die beiden Business Fields* Road Logistics und Air & Sea Logistics um 5,0 bzw. 8,0 Prozent. „Auf ein belebtes Frühjahr folgte ein außerordentlich starkes Herbstgeschäft“, bringt Bernhard Simon, CEO von DACHSER, den Jahresverlauf auf den Punkt. „Zum organischen Wachstum trägt insbesondere der Trend zum Outsourcing von international komplexen Logistikaufgaben bei.“
DACHSER, einer der führenden Logistikdienstleister Europas, hat seine Rechtsform in eine Societas Europaea (SE) umgewandelt und stellt damit seine Weichen für die Zukunft. Ein Börsengang des Familienunternehmens ist nicht vorgesehen.
Fresh Logic und Ro-Holland verstärken als Korrespondenten das European Food Network. Damit sind Bulgarien und Rumänien direkt an das europäische Netzwerk für grenzüberschreitende Lebensmittelsendungen im plusgradigen Bereich angeschlossen.
Der international tätige Logistikdienstleister DACHSER investiert erneut in Erlensee (Hessen, Main-Kinzig-Kreis). Auf einer Gesamtfläche von 70.000 Quadratmetern errichtet das Unternehmen im Ortsteil Langendiebach ein europäisches Drehkreuz für Lebensmittelsendungen. Die Investitionssumme beträgt rund 25 Millionen Euro.
Ein Jahr nach dem Start des European Food Network.
DACHSER ist 2013 wieder ein gutes Stück gewachsen und internationaler geworden. Die wichtigsten Kennzahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr haben wir Ihnen in einer informativen Grafik aufbereitet. Wer weiß, vielleicht entdecken Sie ja den einen oder anderen Fakt über DACHSER, der Ihnen bis jetzt noch unbekannt war…
Knapp ein Jahr nach seiner Gründung wird das European Food Network durch Beteiligungen in Italien und Belgien sowie den Anschluss Kroatiens gestärkt.
Eine starke zweite Jahreshälfte und die erfolgreiche Integration der beiden spanischen Zukäufe Azkar und Transunion haben DACHSER 2013 einen Umsatzsprung beschert.
Vom süddeutschen Standort Memmingen aus organisiert das Team von Cargoplus Food zentral europaweite Komplettladungstransporte von Lebensmitteln. Food-Kunden profitieren von der Erweiterung des DACHSER Leistungsportfolios, die Partner im European Food Network von einer höheren Auslastung.
Spitzenwertungen in den Kategorien Ladungs- und Stückgutverkehre,  Lebensmittel- und Konsumgüterlogistik sowie Luftfracht und internationale Seecontainerverkehre.
Ab Februar 2014 stellt DACHSER Food Logistics sein Lieferschein-Handling komplett um. Sämtliche Lebensmittelkunden in Deutschland haben dann die Möglichkeit, Lieferscheine digital an den Logistikdienstleister zu übergeben oder ihre Papierlieferscheine durch DACHSER digitalisieren zu lassen.
Startschuss für die Produktfamilie vivengo: Ab Oktober 2013 gilt das standardisierte Leistungsportfolio für europäische Lebensmitteltransporte in allen 29 Teilnehmerländern des European Food Network.
Kempten, 22. August 2013. DACHSER investiert zum Start des European Food Network kräftig in sein Geschäftsfeld Food Logistics. An gleich drei Standorten in Deutschland hat der Logistikdienstleister im Sommer 2013 neue Anlagen für den Umschlag und die Lagerung von Lebensmitteln in Betrieb genommen.
Wer sich mit einer innovativen Geschäftsidee durchsetzen will, braucht nicht zuletzt eine erstklassige Logistik. Der jufico GmbH ist es gelungen, ihre Bio-Smoothies und Kinder-Fruchtpürees der Marke „FruchtBar“ erfolgreich am Markt zu platzieren. Von der ersten Stunde an unterstützte DACHSER mit flexiblen Kontraktlogistik-Services – und konnte gemeinsam mit seinem Kunden wachsen.
Kempten, 24.06.2013. Der international tätige Logistikdienstleister DACHSER schließt zum 1. Juli eine strategische Partnerschaft mit dem niederländischen Familienunternehmen Bakker Logistiek Groep. Ab Oktober bieten beide Dienstleister im Rahmen des European Food Network die standardisierte vivengo-Produktwelt an.
Zwölf etablierte europäische Lebensmittellogistiker kooperieren zukünftig auf Basis eines schlagkräftigen, europaweiten Verbunds. Das "European Food Network" steht für zuverlässige, grenzüberschreitende Lebensmittellogistik mit einheitlichen Standards. Ab 1. Oktober wird zudem netzwerkweit die neue Produktwelt "vivengo" eingeführt.
Lebensmittel sind sensible Waren. Christian Pflüger, Leiter des Qualitätsmanagements Food Logistics bei DACHSER, im Gespräch über anspruchsvolle Lebensmittellogistik.
Unter dem Motto „Here, there, everywhere” präsentiert sich DACHSER vom 4.-7. Juni auf der globalen Logistik-Leitmesse transport logistic in München (Halle B6, Stand 101/202)
DACHSER führt Lebensmitteltransporte nach Polen, Tschechien und die baltischen Staaten ab sofort gemeinsam mit Fresh Logistics durch.
DACHSER hat seine Geschäftszahlen für das Jahr 2012 vorgestellt. Stark am Markt behauptet, ist das Unternehmen mit Optimismus und Tatkraft ins neue Jahr gestartet. Doch lassen wir die Zahlen sprechen!
Kempten, 26.03.2013. Mit der strategischen Verbindung baut DACHSER sein Netzwerk für temperaturgeführte Transportdienstleitungen in Osteuropa aus. Ab sofort werden Food Logistics-Verkehre nach Polen, Tschechien und in die baltischen Staaten gemeinsam mit der Raben-Tochter Fresh Logistics durchgeführt.
Kempten, München. 20. März 2013. DACHSER hat das Geschäftsjahr 2012 mit neuen Höchstwerten bei Umsatz- und Mitarbeiterzahlen abgeschlossen. Das Umsatzwachstum verlangsamte sich allerdings  im Vergleich zum Vorjahr auf 3,7 Prozent. Erste Wachstumsimpulse für das Jahr 2013 hat DACHSER im Januar mit den Akquisitionen der spanischen Logistikunternehmen Azkar und Transunion gesetzt. Inklusive dieser Zukäufe und dem erwarteten organischen Wachstum will DACHSER im laufenden Geschäftsjahr erstmals die Umsatzmarke von fünf Milliarden Euro übertreffen.
Lebkuchen, Spekulatius, Printen – jedes Jahr im Herbst schlägt sie erneut, die große Stunde des vorweihnachtlichen Gebäcks. Denn dann erobert es wieder die Regale und Aktionsflächen der Supermärkte.
Kempten/Langenau, 4. Oktober 2012. Reisende auf der A7 können es kaum übersehen: Auf dem Gelände des DACHSER-Logistikzentrums Ulm ist schweres Gerät im Einsatz. Für insgesamt 26 Millionen Euro erweitert der international tätige Logistikdienstleister aktuell seine Niederlassung in Langenau. Bis Mitte 2013 werden die Arbeiten abgeschlossen sein.
Kempten/Koblenz, 27. August 2012. Mit einer neuen Niederlassung in Koblenz erweitert DACHSER Food Logistics sein flächendeckendes Netzwerk für temperaturgeführte Lebensmittellogistik.
Kempten/Nogarole Rocca, 13. Juli 2012. Nach rund zweieinhalb Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit beteiligt sich DACHSER mit 50 Prozent an dem italienischen Partner Papp Italia.
Kempten, München. 17. April 2012. Der international tätige Logistikdienstleister DACHSER verzeichnete 2011 ein zweistelliges Wachstum und erhöhte seinen Konzernumsatz um 13 Prozent auf 4,3 Milliarden Euro. An 315 weltweiten Standorten tragen 21.000 Menschen zum Erfolg des Familienunternehmens bei.
Kempten, 06. Februar 2012. DACHSER Food Logistics wurde von der VerkehrsRundschau und Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) mit dem Image Award 2012 für den Spitzenplatz in der Kategorie „Lebensmittel- und Konsumgüterlogistik (Young Professionals)“ ausgezeichnet.
Kempten/Schönefeld, 26. Januar 2012. Für das DACHSER-Logistikzentrum Berlin in Schönefeld steht das Jahr 2012 ganz im Zeichen des Wachstums. Gleich zwei Bauprojekte nimmt der international tätige Logistikdienstleister in Angriff. Damit schaffen die Brandenburger unter anderem Platz für den Kunden Dallmayr, der gerade seinen Logistikvertrag mit DACHSER um mehrere Jahre verlängert hat.
Kempten, 20. Januar 2012. Der größte Schweizer Milchverarbeiter Emmi und DACHSER Food Logistics, einer der führenden Dienstleister für temperaturgeführte Lebensmittellogistik in Deutschland, haben einen Vertrag über die Lager- und Distributionslogistik für den Markt Deutschland geschlossen.
In unserem Geschäftsfeld DACHSER Food Logistics konzentrieren wir uns auf Transporte von plusgradig temperaturgeführten Lebensmitteln.
Die DACHSER Handelslogistik ist eine speziell für die Bedürfnisse des Lebensmittelhandels entwickelte Beschaffungslogistik.
Die Lebensmittel-Logistik unterliegt hohen Anforderungen der Qualitätssicherung. Diese hat für uns oberste Priorität, damit wir Ihnen und damit auch den Konsumenten verlässliche Lebensmittelsicherheit bieten können.