Der Blick fürs Ganze.

DACHSER Standorte
Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner oder die Adresse einer unserer Niederlassungen oder Partner.

Newsroom

Dachser auf der LogiMAT 2018, Halle 6, Stand D20.

Ganz im Zeichen der Digitalisierung steht der Messeauftritt von Dachser auf der LogiMAT 2018 (Stuttgart, 13. bis 15. März). Am Messestand erklären Kontraktlogistikleiter, wie Dachser in seinen Warehouses digitale Daten und physische Warenbewegungen miteinander verknüpft.

In der aktuellen Studie „Top 100 der Logistik in Europa“ belegt DACHSER im Segment der europäischen Stückguttransporte wieder die Spitzenposition. Im Markt für ‚Spezialtransporte‘ (u.a. Lebensmittellogistik) klettert der Logistikdienstleister von Rang sieben auf Rang vier.
DACHSER ist Erstkunde des vollelektrischen FUSO eCanter Leicht-Lkw von Daimler. Ab dem Frühjahr 2018 wird der Logistikdienstleister zwei Fahrzeuge in den Innenstädten Berlins und Stuttgarts zum Einsatz bringen.
Im Rahmen der Vergabe des Europäischen Transportpreises für Nachhaltigkeit (ETPN) hat DACHSER dieses Jahr den Sonderpreis für sein gesellschaftliches Engagement erhalten. In der Kategorie Transportunternehmen und Speditionen belegte der Logistikdienstleister den ersten Platz.

Marktinformationen

Wie bereits im August 2017 mitgeteilt, führt die anhaltend starke Nachfrage im Luftfrachtmarkt zu den erwarteten Kapazitätsengpässen einhergehend mit einem starken Anstieg der Luftfrachtraten.
Aufgrund der zu erwartenden Luftfrachtkapazitätsengpässe von und nach Asien während des Herbstgeschäfts bietet DACHSER einen einmal wöchentlich stattfindenden Charter Rotation Service auf der Strecke Frankfurt – Shanghai (und zurück) in den Kalenderwochen 44 – 50 an.
Aufgrund des gleichbleibend starken Luftfrachtmarkts und eines starken Herbstgeschäfts, das erwartet wird, werden für 2017 früher Kapazitätsengpässe vorhergesagt.
Anhaltende Regenfälle haben heftige Überschwemmungen im indischen Staat Gujarat verursacht. Die Regierungsbehörden haben daher die Armee und die Air Force um Hilfe gebeten. Die schweren Fluten haben Störungen im Schienen- und Landverkehr sowie in der Luft- und Seefracht verursacht, was zu Verspätungen bei den Zustellungen führt.

Stellenangebote

Keine Branche entwickelt sich so rasant wie die Logistik, kaum einem Wirtschaftszweig wird ein so enormes Entwicklungspotenzial bescheinigt. Denn die fortschreitende Globalisierung verlangt nach immer spezialisierteren Lösungen, um die weltweiten Warenströme zuverlässig, pünktlich und kosteneffizient steuern zu können.