Kundenberichte, News und Pressemitteilungen.

10.09.2018
Rundum sauber

Autowaschen ist mehr als Saubermachen. Jedenfalls für Spezialisten wie das luxemburgische Familienunternehmen Flowey. Sie sorgen mit Leidenschaft und einem intelligenten Logistikkonzept für Hochglanz aus der Waschanlage.
Flowey_warehouse
Flowey, ein Waschmittelausrüster für Auto- und Lkw-Waschanlagen.

Die Autowäsche der Zukunft? Da richten sich, wie in vielen anderen Branchen, die Blicke zuallererst einmal in Richtung USA. Dort gibt es Anlagen, die aus dem eher unspektakulären Waschvorgang ein Erlebnis machen sollen. Mit Waschstraßen, die aussehen wie eine Kulisse des Filmklassikers Jurassic Park, zum Beispiel. Oder mit Waschschaum in Regenbogenfarben. Ganz so bunt geht es in Europa (noch) nicht zu. Und das obwohl die automatische Autowaschanlage auch schon auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. In Deutschland war die neue Technologie, bei der zwei Bürsten auf Schienen um das Auto herumfuhren, bereits 1962 als Patent angemeldet worden.

Erfolg, der sich gewaschen hat

Die Waschanlage ist seither ein fester Bestandteil des Alltags und bringt Tüftler, aber auch Unternehmer, immer wieder auf Touren. So auch Filippo Florio, ein gelernter Mechatroniker, und Simon Weynachter. Im Jahr 1990 gründeten sie gemeinsam „Flowey“, einen Waschmittelausrüster für Auto- und Lkw-Waschanlagen. Was klein anfing, gelangte schnell auf die Überholspur. Heute erzielt das Unternehmen mit 50 Mitarbeitern an der Firmenzentrale im kleinen luxemburgischen Ort Bissen einen Jahresumsatz von zehn Millionen Euro. Die wichtigsten Kunden sind Waschstraßen-Betreiber, der größte Absatzmarkt ist Frankreich. Dort hatte Filippo Florio Anfang der neunziger Jahre eine Entwicklung beobachtet, die ihn auf die Idee brachte, sich auf die Produktion von Autowaschmitteln zu spezialisieren. „Damals“, so Florio, „kamen in Frankreich die ersten SB-Waschanlagen auf.“ Der Autoexperte sah darin seine Chance und hat sich inzwischen in Frankreich zur Nummer 1 unter den Anbietern von Autowaschprodukten – auch für Lkw – hochgearbeitet.

Für den Transport der Flowey-Produkte ist seit zwei Jahren DACHSER Luxembourg zuständig. „Wir sind immer auf der Suche nach bester Qualität“, sagt Flowey-Juniorchef Ricardo Florio. Die Anforderungen sind dabei alles andere als trivial. Zum einen fällt die Hälfte der für Flowey transportierten Ware in die Kategorie Chemische Produkte, von denen wiederum ein Teil den ADR-Richtlinien zur Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße unterliegt. Zum anderen ist bei der Auslieferung an SB-Waschanlagen zu berücksichtigen, dass die Betreiber meist nicht direkt vor Ort sind. Deswegen müssen viele Transporte mit Terminvereinbarung auf den Weg gebracht werden.

Flowey_spray
Die Waschanlage ist ein fester Bestandteil des Alltags. Moderne Anlagen mit ökologischer Wasserrückführung sparen Ressourcen und schonen die Umwelt.

Auf die letzte Meile kommt es an

Bei der Verlässlichkeit und Qualität der Logistikdienstleistungen zahlt sich für Flowey die Zusammenarbeit mit DACHSER aus. Die Zahl Transportschäden, so Florio, sei massiv zurückgegangen. Auch der interne Serviceaufwand rund um Sendungsverfolgung und Nachfragen von Kundenseite habe seit der Zusammenarbeit mit DACHSER deutlich abgenommen.

Und gerade auf der letzten Meile ist die Wahl des richtigen Transportpartners für sein Unternehmen nicht unerheblich. „Die Auslieferung an den Kunden ist der letzte, wichtige Eindruck bei der ganzen Bestellung“, sagt der Flowey-Chef.

DACHSER hat dabei im vergangenen Jahr über 2.000 Tonnen der Waschmittel „made in Luxemburg“ transportiert, hauptsächlich nach Frankreich. Darüber hinaus waren es mehr als zehn verschiedene Länder, die aktuell auf der Liste der Exportländer von DACHSER stehen. In den nächsten Jahren sollen es stetig mehr werden. Dabei will Flowey auch im Truck-Cleaning-Segment noch stärker als bisher bei seinen b2b-Kunden punkten.

Die Weichen dafür sind gestellt: Inzwischen ist Flowey über eine EDI-Schnittstelle mit DACHSER verbunden – die manuelle Datenerfassung, die zuvor die Zusammenarbeit prägte, gehört damit endgültig der Vergangenheit an. Beste Vorzeichen für eine blitzsaubere Autowaschmittel-Logistik.

Verwandte Themen

Copyright © 2018 DACHSER SE. All rights reserved.
http://www.dachser.com/de/de/Sparkling-clean-all-over_5756.htm

Kontakt

Christian Auchter
Corporate Public Relations
+49 831 5916-1426
christian.auchter@dachser.com