Der Blick fürs Ganze.

DACHSER Standorte
Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner oder die Adresse einer unserer Niederlassungen oder Partner.

Newsroom

Nach 17 Jahren an der Spitze der britischen Landesgesellschaft von DACHSER hat sich Nick Lowe, Managing Director DACHSER UK, Ende September in den vorzeitigen Ruhestand verabschiedet. Ihm folgt Mark Rollinson nach, der zuvor in verschiedenen leitenden Funktionen bei Schenker und Allport Cargo Services tätig war.
Sie spielen eine tragende Rolle in der Logistik: Paletten und andere Packmittel. Allerdings werden die Anforderungen an das Tauschsystem immer komplexer. DACHSER setzt hier konsequent auf Qualität und bekennt sich klar zum Packmitteltausch als Value Added Service.
Staus, Fahrverbote und Anlieferrestriktionen erschweren zunehmend die Belieferung in den Innenstädten. Das globale Logistikunternehmen DACHSER setzt daher vermehrt auf E-Lastenräder. Eines der speziellen elektrisch unterstützten Lastenräder (Pedelecs) für die Distribution ist jetzt auch in Freiburg im Einsatz.
Standort am Frankfurter Flughafen für den Transport von Gütern aus dem Bereich Life Science & Healthcare zertifiziert. DACHSER baut seine Kompetenzen im Bereich Life Science & Healthcare weiter aus. Dazu wurde nun die Niederlassung des Unternehmens am Flughafen in Frankfurt nach dem IATA-Standard CEIV Pharma (Center of Excellence for Independent Validators in Pharmaceutical Logistics) zertifiziert.

Marktinformationen

Die heftigen Schneefälle der vergangenen Tage sorgen für zahlreiche Straßensperren und erhöhte Lawinengefahr im Alpenraum.
Aufgrund des gleichbleibend starken Luftfrachtmarkts und eines aktuell starken Herbstgeschäfts, erwarten wir weitere Kapazitätsengpässe.
Am 1. Oktober beginnt die Golden Week in China. Viele Geschäftsaktivitäten werden in diesem Zeitraum eingestellt.
Nachdem alle großen Seefrachtunternehmen bekannt gegeben haben, dass sie einen Emergency Bunker Surcharge (EBS) (Notfall-Bunkerzuschlag) einführen, sieht auch DACHSER die Notwendigkeit, einen solchen Zuschlag einzuführen, um das erforderliche Serviceniveau gegenüber unseren Kunden sicherzustellen.
Anfang Juni 2018 wird in Qingdao, einer Küstenstadt in der Provinz Shandong, das Gipfeltreffen der Shanghai Cooperation Organization (SCO) abgehalten.
23.000 Firmen haben ihn bereits – den vollen Durchblick. Verschaffen auch Sie sich Transparenz in Ihren logistischen Prozessen und erfahren Sie mehr über die Highlights und Neuerungen von eLogistics.
Heftiger Schneefall in Frankreich beeinträchtigt den Straßenverkehr und auf den Flughäfen von Moskau herrschen schwierige Bedingungen.
Chinas arbeitsreichste Zeit steht bevor: dann wird im ganzen Land das Chinesische Neujahrsfest gefeiert. Alle Geschäfte und Fabriken werden geschlossen sein, die Produktion wird stillstehen und alle Arbeiterinnen und Arbeiter werden unterwegs sein, um zu ihren Familien zurückzukehren und mit ihnen das neue Jahr zu feiern.
Wie bereits im August 2017 mitgeteilt, führt die anhaltend starke Nachfrage im Luftfrachtmarkt zu den erwarteten Kapazitätsengpässen einhergehend mit einem starken Anstieg der Luftfrachtraten.
Aufgrund der zu erwartenden Luftfrachtkapazitätsengpässe von und nach Asien während des Herbstgeschäfts bietet DACHSER einen einmal wöchentlich stattfindenden Charter Rotation Service auf der Strecke Frankfurt – Shanghai (und zurück) in den Kalenderwochen 44 – 50 an.
Aufgrund des gleichbleibend starken Luftfrachtmarkts und eines starken Herbstgeschäfts, das erwartet wird, werden für 2017 früher Kapazitätsengpässe vorhergesagt.
Anhaltende Regenfälle haben heftige Überschwemmungen im indischen Staat Gujarat verursacht. Die Regierungsbehörden haben daher die Armee und die Air Force um Hilfe gebeten. Die schweren Fluten haben Störungen im Schienen- und Landverkehr sowie in der Luft- und Seefracht verursacht, was zu Verspätungen bei den Zustellungen führt.
Die Cyber-Attacke „Petya“ auf die Reederei Maersk führt zu gravierenden Problemen im operativen Tagesgeschäft.
Aufgrund der aktuellen politischen Lage sind die Services von Qatar Airways bzw. Qatar Cargo in der GCC-Region (Golfstaaten) stark eingeschränkt. Während alle Qatar-Cargo-Flüge von und nach Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Bahrain und Ägypten bis auf weiteres gestrichen worden sind, ist das weltweite Luftfrachtnetz von Qatar Cargo aber weiterhin uneingeschränkt nutzbar.
Der islamische heilige Monat Ramadan hat am 27. Mai 2017 begonnen und dauert bis zum 24. Juni 2017. Während dieser Fastenzeit haben die Büros in den muslimischen ASL-Ländern Indonesien, Bangladesh und Malaysia spezielle Öffnungszeiten.

Stellenangebote

Keine Branche entwickelt sich so rasant wie die Logistik, kaum einem Wirtschaftszweig wird ein so enormes Entwicklungspotenzial bescheinigt. Denn die fortschreitende Globalisierung verlangt nach immer spezialisierteren Lösungen, um die weltweiten Warenströme zuverlässig, pünktlich und kosteneffizient steuern zu können.