Der Blick fürs Ganze.

Dachser Standorte
Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner oder die Adresse einer unserer Niederlassungen oder Partner.

Newsroom

Während die Politik weiterhin nach Wegen aus der Brexit-Krise sucht, läuft der Countdown bis zum Austrittstermin unerbittlich weiter. Nun ist es an den Unternehmen, sich konsequent auf alle möglichen Eventualitäten vorzubereiten. Ein Schlüsselthema: Zoll.
Anfang Februar hat DACHSER eine neue Niederlassung in Coimbra in Portugal bezogen. Damit verdreifacht der Logistikdienstleister seine Logistikfläche in Zentralportugal nun auf über 6.300 Quadratmeter.
Jochen Müller verantwortet seit Anfang des Jahres als COO Air & Sea Logistics das Geschäftsfeld Luft- und Seefrachtbei DACHSER. Ein Gespräch über Weichenstellungen für die Zukunft.

Herr Müller, wie ist die Luft- und Seefracht bei DACHSER aufgestellt?
Sie spielen eine tragende Rolle in der Logistik: Paletten und andere Packmittel. Allerdings werden die Anforderungen an das Tauschsystem immer komplexer. DACHSER setzt hier konsequent auf Qualität und bekennt sich klar zum Packmitteltausch als Value Added Service.

Marktinformationen

Marie Curie lebte für Verbindungen in der Chemie. DACHSER Polen lebt für Verbindungen in der Logistikbranche.
Die Eidg. Zollverwaltung hat auf ihrer Website weitere Details zu möglichen Handelsabkommen mit Grossbritannien im Falle eines Hard-Brexit veröffenlicht:
Aufgrund des gleichbleibend starken Luftfrachtmarkts und eines aktuell starken Herbstgeschäfts, erwarten wir weitere Kapazitätsengpässe.
Aufgrund des gleichbleibend starken Luftfrachtmarkts und eines aktuell starken Herbstgeschäfts, erwarten wir weitere Kapazitätsengpässe.

DACHSER magazin

DACHSER-velocarrier
  • Emissionsfreie Lieferkette: City-Distribution in Stuttgart
  • Weltweite Distribution: Schöner schenken mit Schweizer Geschenkpapier
  • Standortportrait: Russland – Im Osten viel Neues